Die DEUTSCHEN Trojaner-Seiten

 

Datendiebstahl grte Gefahr der letzten Woche (30.12.2005)

Als gefhrlichse Computerschdlinge der vergangenen Woche hat Panda Software die eng miteinander verbundenen Trojaner Nabload.U und Banker.BSX ausgemacht. Auch weitere Tools haben sich auf Datendiebstahl spezialisiert. mehr


WMF-Sicherheitslcke weiter offen wie Scheunentor! (30.12.2005)

Fr die seit wenigen Tagen bekannte Sicherheitslcke, die ein speziell codiertes Bild im WMF-Format nutzt, um schdlichen Code auf dem Zielrechner zu installieren, gibt es noch keinen Patch. Dafr springen Programmierer von Schadcode zunehmend auf diesen Schdlings-Zug auf. mehr


Paradox? Trojaner meldet Vireninfektion! (29.12.2005)

Symantec ist ein Trojaner ins Netz gegangen, der sich als sein genaues Gegenteil ausgibt: Er warnt vor einer angeblichen Infektion des PCs. mehr


Blick in vorn mit Sorge: Wandel an der Malware-Front (29.12.2005)

Einen "Wendepunkt in der Geschichte der Internet-Bedrohungen" nennt Panda Software das abgelaufene Jahr. Obwohl Massen-Epidemien wie seinerzeit der Loveletter-Virus in diesem Jahr ausblieben, nehmen schadhafte Codes an Gefhrlichkeit zu. mehr


Trojaner in Bilddateien: Internet Explorer akut gefhrdet! (28.12.2005)

Eine akute Bedrohung fr Surfer vermeldet der Blog des Sicherheitsunternehmens F-Secure: Bilder im WMF-Format, die auf verschiedenen Websites aufgetaucht sind, infizieren die PCs der Betrachter mit Trojanern. mehr


Trojaner nutzte Weihnachtsurlaub (28.12.2005)

Eine neue Variante des Trojaners Win32.Small haben die Experten von Blackspider ausgemacht. Offenbar haben dessen Autoren gezielt die Weihnachtsfeiertage genutzt, um ihren Trojaner in Umlauf zu bringen. mehr


Phishing-E-Mails an Kunden der Dresdner Bank (27.12.2005)

Erneut sind Kunden der Dresdner Bank von Phishing-E-Mails bedroht. Wie bei solchen E-Mails blich, werden die Kunden aufgefordert, einen Link zu besuchen, der augenscheinlich zum Online-Angebot der Bank gehrt.
mehr


Bse Vorweihnachts-berraschungen (23.12.2005)

In der Vorweihnachtswoche waren gleich mehrere heimtckische Schdlinge unterwegs, um mglichst vielen PCs eine gar nicht so schne Bescherung zu bereiten, wie Panda Software im aktuellen Wochenrckblick feststellt. mehr


Wurm Feebs in neuer Variante (23.12.2005)

Zu dem erst am 21. Dezember entdeckten Wurm W32.Feebs.A meldet Symantec heute eine zweite, offenbar deutlich gefhrlichere Variante. mehr


Apple iTunes und Quicktime in Gefahr (22.12.2005)

Eine Sicherheitslcke in Apple iTunes und Quicktime hat der Sicherheitsexperte Tom Ferris ausgemacht. Die Gefahr lauert gleichermaen in den Windows- und den Mac OS X-Varianten der beliebten Programme. mehr


Wurm im Weihnachtsgru (22.12.2005)

Vor einem Trojaner, der sich hinter einem animierten "Santa Claus" versteckt, warnt Panda Software. MerryX.A hat aber keine Geschenke im Gepck, sondern einen handfesten Schdling. mehr


FTC lobt Anti-Spam-Gesetz (21.12.2005)

Einen Rckgang der unverlangt zugesandten E-Mail-Nachrichten meint die US-amerikanische Federal Trade Commission registriert zu haben. Als Grund fhrt die FTC das vor zwei Jahren verabschiedete US-Bundesgesetz an, das unter anderem eine Opt-Out-Option in Werbe-E-Mails vorschreibt. mehr


Neujahrsgre von Beagle (21.12.2005)

Alle Jahre wieder versucht ein Wurm, Anwender mit jahreszeitlichen Gren dazu zu bringen, einen E-Mail-Anhang zu ffnen. In diesem Jahr ist es Beagle.CZ, der mit Neujahrsgren aufwartet, wie Symantec berichtet. mehr


Social Engineering weiter erfolgreichste Verbreitungstaktik (20.12.2005)

Der Mensch ist nach wie vor Risikofaktor Nummer Eins, wenn es um die Aktivierung und Verbreitung von Computerviren geht. Das zeigt der Jahresrckblick von Panda Software. mehr


Spionage voll im Trend (20.12.2005)

In der vergangenen Woche zeigten sich Wrmer und Trojaner besonders aktiv, die persnliche Daten stehlen. Panda Software nennt vier Trojaner, einen Wurm und mehrere Schwachstellen von Windows als hauptschliche Gefahrenquellen. mehr


Fingerabdruck statt Kennwort (19.12.2005)

Biometrische Autorisierungsmethoden sind weitgehend gefeit vor Phishing-Attacken und verursachen weniger Verwaltungsaufwand als solche mit Kennwrtern oder Chipkarten.

Eine Fingerprint-Lsung fr Desktop-PCs und Netzwerke hat der Hersteller Ekey fr das kommende Jahr angekndigt. mehr


Dasher verbreitet sich ber Schlupflcher (16.12.2005)

Symantec hat heute die zweite Variante des gestern erstmals gesichteten Wurms "Dasher" aufgesprt. Noch ist die Verbreitung gering, doch das knnte sich bald ndern, denn Dasher nutzt eine noch frische Sicherheitslcke in Windows. mehr


Kostenlose Toolbar gegen Phishing-Attacken (15.12.2005)

Der Homebanking-Software-Hersteller Star Finanz stellt kostenlos eine Toolbar fr den Internet Explorer zur Verfgung, die Phishing-Attacken knftig deutlich schwerer machen soll. mehr


Steganos startet Anonymisierungsdienst (15.12.2005)

Besserer Schutz der Privatsphre ohne Software-Installation soll mit dem eben gestarteten Dienst "Internet Anonym Online" mglich sein. Auch in WLANs wird die Internetverbindung damit abhrsicher. mehr


McAfee-Double verbreitet Trojaner (14.12.2005)

Eine uerst echt wirkende Warn-E-Mail, vorgeblich aus dem Hause McAfee, warnt derzeit vor einem Virus namens Kongo und empfiehlt dringend ein Sicherheitsupdate, wie das Sicherheitsunternehmen F-Secure meldet. mehr


Nchste Sober-Offensive am 6. Januar (13.12.2005)

Sturmwarnung: Am 6. Januar schlgt Sober wieder zu. Das haben die Analysen von Spezialisten der H+BEDV Datentechnik GmbH ergeben. Alle Systeme, die durch Sober.Y infiziert und bis dahin nicht bereinigt sind, werden an diesem Tag zeitgleich einen Update-Vorgang starten. mehr


Warnung: Phisher sammeln Spenden (13.12.2005)

In der Vorweihnachtszeit hat nicht nur der Handel Hochsaison, auch Internet-Betrger verstrken ihren Aktivitten. Das belegt eine aktuelle Warnmeldung des Sicherheitsunternehmens Sophos. mehr


Sicherheitsrisiko MP3-Player (13.12.2005)

Mangelndes Risikobewusstsein bescheinigen die Ergebnisse einer Befragung vielen deutschen Unternehmen, wenn es um die Nutzung privater MP3-Player in den Unternehmensrumen geht. mehr


Mit Hardware gegen Rootkits (12.12.2005)

Ein Chip soll Rootkits erkennen - daran arbeitet Intel derzeit. Wenn schdliche Software installiert oder ein Programm verndert wird, soll der Chip einen Alarm auslsen. mehr


Desktop Firewalls auch im Unternehmens-Netzwerk (09.12.2005)

In die AVG Netzwerk Edition 7.1 hat Hersteller Grisoft erstmals die im privaten Bereich bereits etablierte Desktop Firewall integriert. Sie soll die zentrale Firewall des Unternehmens-Netzwerks ergnzen. mehr


Betrug und Diebstahl drastisch angestiegen (09.12.2005)

Mehr als 10.000 neue Bots hat Panda Labs im Jahr 2005 registriert. Diese vollautomatische Malware wird vor allem fr den Massenversand unerwnschter Werbung eingesetzt - und, um den Betroffenen das Konto zu plndern. mehr


Mytob tobt weiter - neue Variante im Netz (08.12.2005)

Der Massen-Mailer-Wurm Mytob ist in einer neuen Variante aufgetaucht, wie Symantec meldet. Er verbreitet sich in unterschiedlichen, ausschlielich englischsprachigen E-Mails. mehr


Instant-Messenger-Wurm spricht mit seinen Opfern! (07.12.2005)

Nutzer des AOL Instant Messengers werden seit kurzem von einem heimtckischen Wurm bedroht, der sogar ein kurzes Schwtzchen mit seinen Opfern hlt. mehr


Trend zu mageschneiderter Malware (07.12.2005)

Kriminelle nutzen verstrkt Trojaner, um Bankzugangsdaten zu stehlen, der Trend geht weg vom Massenversand hin zu mageschneiderter Schadsoftware. Das sind Ergebnisse der Schdlingsbilanz 2005, die Antiviren-Hersteller Sophos heute verffentlicht hat. mehr


Trend Micro: Viren jagen und Spenden sammeln (06.12.2005)

Virenschutz und Wohlttigkeit - Trend Micro verbindet derzeit beides in seinem Online-Virenscanner "HouseCall". Den stellt Trend Micro kostenlos zur Verfgung. mehr


Sober.Z legt Hotmail auf Eis (05.12.2005)

Die Microsoft-E-Mail-Dienste MSN und Hotmail leiden massiv unter dem massenhaften E-Mail-Versand durch den Wurm Sober.Z. Insbesondere der E-Mail-Austausch zwischen Verwendern der Microsoft-Dienste und Comcast-Kunden wird enorm verzgert. mehr


Woche akuter Risiken endet (02.12.2005)

Auf eine fr alle PC-Besitzer riskante Woche blickt Panda Software zurck. Im Focus liegen diesmal drei Bedrohungen, von denen zwei auf eher ungewhnliche Weise vorgehen. mehr


Beliebte Firewall: Rettung in letzter Minute (02.12.2005)

Nicht den Angriff eines Hackers oder eine Trojaner-Attacke, sondern das wirtschaftliche Aus konnte Kerios Personal Firewall abwenden. Das Security-Unternehmen Sunbelt bernimmt das Produkt und den Support fr die bestehenden Kunden. mehr


60 Prozent aller internen Angriffe vermeidbar? (02.12.2005)

60 Prozent aller internen Angriffe auf ein Firmen-IT-System seien vermeidbar. Zu diesem Schluss kamen Experten auf der Information Security Conference in Krems. mehr


Trojaner im Aufwind, Social Engineering weiter stark (01.12.2005)

Auf einen ereignisreichen November blicken die Analytiker von Panda Software zurck. Unter den Wrmern konnte sich Sober.AH als am schnellsten wachsende Bedrohung behaupten, der sich ber Social Engineering-Techniken verbreitet. Auch andere Trends signalisieren ein mangelndes Sicherheitsbewusstsein der Anwender. mehr


Zwei neue Secefa-Varianten unterwegs (01.12.2005)

Gleich zwei neue Varianten des Secefa-Wurms hat Symantec ausgemacht. Whrend die Mehrzahl der heutigen Wrmer noch immer die Neugier und den unbedarften Umgang vieler Anwender mit E-Mails ausnutzen, setzt Secefa auf eine andere menschliche Schwche: den nachlssigen Umgang mit Sicherheitsupdates. mehr