Die DEUTSCHEN Trojaner-Seiten

Die Polizei Niedersachsen warnt vor Betrugsvideos (28.07.2014)

Es ist unglaublich, dass man aus dem traurigen Schicksal der Passagiere der MH17 nun auch noch Kapital schlagen will. Wie die niedersächsische Polizei mitteilte kursieren im Internet Videos, die angeblich den Absturz des Malaysia-Airlines-Fluges MH17 zeigen. mehr


Mobile Ransomware tarnt sich als FBI (28.07.2014)

Das Sicherheitsunternehmen Lookout hat eine Malware entdeckt, die Bürger der USA im Focus hat. Mit der Drohung „Sie werden vom FBI beschattet“ werden Betroffene unter Druck gesetzt. Die Malware kann Mobiltelefone lahmlegen und zu Datenverlust führen. Sie gibt sich dem Benutzer als bekannte App wie Adobe Flash und andere mehr



 

Hacker nutzten WordPress – Plugin (27.07.2014)

Wie pcwelt.de informierte sind es etwa 50.000 Webseiten die wegen WordPress – Plugin gehackt wurden. Offensichtlich hatten die Nutzer ihre WordPress-Plugins lnage nicht aktualisiert. Dumm ist, dass die Malware über befallene WordPress-Seiten auch Nicht-WordPress-Seiten angreift. mehr


Cloud der Schwerpunkt auf der Worldwide Partnerkonferenz (27.07.2014)

Auf der Worldwide Partnerkonferenz (WPC) von Microsoft steht das Thema Cloud – im Mittelpunkt, informierte it-business.de. Unter dem Motto „Mobile First, Cloud First” ist es das erklärte Ziel des Softwarekonzerns, den vielen tausend Partnern in der ganzen Welt Möglichkeiten aufzuzeigen, mehr


Bitdefender auf den Spuren von Cryptolocker (26.07.2014)

Wie der Sicherheitsspezialist Bitdefender mitteilte hat die Malware CryptoLocker in den letzten neun Monaten bereits mehr als 27 Millionen US-Dollar bei Anwendern erpresst. Bitdefender war seit Bekanntwerden im November 2013 aktiv daran beteiligt, Schwachstellen zu finden und die Personen zu identifizieren, mehr


Kaspersky meldet Spam – Rekord bei deutschen Anwendern (26.07.2014)

Von einem historischen Hoch spricht Kaspersky Lab in einer aktuellen Meldung zu seinem Spam – Report Juni. Mehr als 16 Prozent aller Spam – Mails weltweit landeten im Juni in Deutschland. Das ist erstmalig in der siebzehnjährigen Geschichte von Kaspersky Lab mehr


EZB – Rechner gehackt (25.07.2014)

Laut Medienberichten sollen von den Rechnern der EZB 20.000 E – Mail – Adressen gestohlen worden sein. Ein Leck auf der Website der EZB soll von Datendieben dazu genutzt worden sein rund 20.000 E – Mail – Adressen und Kontaktdaten von Personen zu stehlen, die sich dort für Veranstaltungen registriert haben. mehr


Firefox 31 stopft weitere Lücken (25.07.2014)

Es sind insgesamt 14 neu entdeckte Sicherheitslücken, die Firefox 31 stopft. Sie haben es bisher erlaubt, dass Online – Kriminelle ihre Opfer gezielt auf manipulierte Bilder und Ton-Dateien lotsen, einen Trojaner unterschieben und dann Passwörter und Konten ausspähen.Mit Firefox 31 erhalten Nutzer außerdem eine Funktion, mehr


Kostenloser Schutz von Avira - 300 Millionen Installationen (24.07.2014)

Mit Beginn Juni 2014 gab Internetsicherheitsexperte Avira die 300-millionste Installation seiner kostenlosen Antivirenlösungen bekannt. Mit kostenfreien Produkten zum Schutz von Windows-, Mac / iOS- und Android-basierten PCs, Smartphones und Tablets sowie Lösungen für sicheres Surfen und Online-Shopping setzt Avira konsequent mehr


Emotet hat Online – Banker im Visier (24.07.2014)

Offensichtlich auf deutsche Nutzer hat es die Malware „Emotet“ abgesehen. Aktiviert wird diese Malware durch einen Link in einer Spam-Mail. Ist der Link aktiviert kontrolliert die Banking-Malware den kompletten Netzwerk-Verkehr und greift so Zugangsdaten und andere Informationen ab. mehr



Zu den älteren News hier klicken ! ! !




Online Multi - Scanner jetzt in deutscher Sprache

Jotti´s Malware Scan gibt es schon einige Zeit in englischer Sprache. Hier kann der Besucher eine Datei mittels seines Browsers an den Webserver übermitteln und gleich 13 Antivirus - Programme "durchleuchten" die verdächtige Datei. Mit Hilfe mehrerer Moderatoren aus unserem Forum (Danke an Cobra, Schneipi und Lutz) ist dieses praktische und kostenlose Angebot auch in deutscher Sprache ermöglicht worden.
Jotti´s Online Malware Scanner


Startseite: about:blank - se.dll\sp.html - Es geht weiter

Wenn wieder ein Browser-Hijacker sein Unwesen, gegen den kein Kraut gewachsen scheint, alle gängigen Tools wie beispielsweise der CWShredder, Spybot Search & Destroy, SpywareBlaster und Ad-aware nicht in der Lage sind diesen Browser-Hijacker zu entfernen, haben wir haben die Lösung und ein kleines Programm als Gegenmittel.


Neuaufsetzen des Systems / anschliessende Absicherung

Wenn auf einem System eine Malware, wie z.B. ein Backdoor Trojaner oder ein Wurm mit Backdoor Funktionalität installiert und diese auch aktiv wurde, dann spricht man von einer Kompromittierung (Bloßstellung) des Systems. Die sicherste Methode besteht darin, ein Betriebssystem neu aufzusetzen. Diese Anleitung enthält viele nützliche Tipps und wertvolle Links. zum Report


Alternative Browser

Der Internet Explorer hat in der letzten Zeit vermehrt durch gravierende Sicherheitslücken von sich reden gemacht. Viele suchen daher nach einer Alternative, andere vertrauen auf SP2. Letztere sind sich möglicherweise nicht bewußt, daß der IE nicht nur in punkto Sicherheit, sondern auch bezüglich seiner Funktionalität den verfügbaren Alternativen hoffnungslos unterlegen ist. zum Artikel


Erste Hilfe bei unbekannten Browser-Hijackern

Wenn ein neuer Browser-Hijacker auftaucht, zu dem es auf diesen Seiten oder in unserem Forum noch keine Entfernungsanleitung gibt und bei dem die gängigen Tools (Ad-aware, Spybot Search & Destroy, CWShredder, ...) nichts ausrichten können, sollte der betroffene Rechner zunächst im abgesicherten Modus mit eScan überprüft werden. ...mehr


Unsere Rubrik "Browser-Hijacker"

Das Entführen (das sogenannte Hijacking) auf nicht gewünschte Internetseiten ist nicht neu. Die erste Form des Hijacking's auf die Seiten von 'Coolwebsearch' wurde bereits im Mai 2003 entdeckt. Seitdem sind eine Vielzahl von Varianten hinzugekommen. Durch das Browser-Hijacking werden die Einstellungen des Internet Explorers so verändert, dass beim Start des Browsers unerwünschte Seiten angezeigt werden, bzw. eingegebene Adressen auf andere Seiten umgeleitet werden. Zusätzlich können die Favoriten verändert oder ergänzt werden.
Die Hijacker-Rubrik auf Trojaner-Info.de