Die DEUTSCHEN Trojaner-Seiten

Das Blue Coat Global Intelligence Network (27.03.2015)

Es ermöglicht die effiziente Abwehr, Identifizierung und Beseitigung von Advanced Threats. Die Threat-Erkennung von Blue Coat kommt schon heute weltweit zum Einsatz, um Kunden zu schützen und die IT-Security-Branche up-to-date zu halten. mehr


Malware greift Kassensysteme an (27.03.2015)

Vor Angriffen auf Kassensysteme warnt Cisco. Die sogenannte PoSeidon Malware soll in der Lage sein mit “Memory Scraping” von Kunden eingegebene PINs abzuschöpfen, obwohl diese nicht im Kassensystem gespeichert werden, berichtete zdnet. mehr



 

Der aktuelle G DATA Mobile Malware Report (26.03.2015)

Im aktuellen G DATA Malware Report wird deutlich, dass der Fokus der Angreifer auf Android, dem weltweit beliebten Betriebssystem, liegt. Allein im zweiten Halbjahr des vergangenen Jahres analysierten die Experten 796.993 neue Schaddateien für Android. Insgesamt ergibt sich ein neuer Rekord von über 1,5 Millionen Schadprogrammen mehr


Der Security Survey 2015 von AV Comparatives (26.03.2015)

Wie die Studie von AV Comparatives zeigt, sind es lediglich 36 Prozent der Befragten im Bereich der Desktopsicherheit, die auf eine kostenlose Lösung setzen. Am beliebtesten sind im Desktop-Segment die Sicherheitslösungen von Kaspersky und Eset, während sich im Mobile-Bereich Avast hervortun konnte, informierte itmagazin.ch. mehr


Googles Smartphone – Trageerkennung problematisch (25.03.2015)

Als problematisch schätzen Experten die neue Trageerkennung von Google für das Smartphone ein. Im Grundsatz bleibt das Gerät so lange entsperrt, wie man es in der Hand hält oder am Körper trägt. Auch in der Hosen- oder Handtasche bleibt das Gerät entsichert. mehr


Gefährliche BIOS – Sicherheitslücke (25.03.2015)

Von einer BIOS – Sicherheitslücke, die Millionen PCs gefährdet, berichtete aktuell pc-magazin. Es war der Hackerwettbewerb Pwn2Own, den Forscher nutzten, um ein Verfahren zu zeigen, mit dem das Computer-BIOS kompromittiert werden kann und somit Millionen von Geräten gefährdet sind. mehr


Podec heißt ein neuer SMS – Trojaner (24.03.2015)

Der neue SMS – Trojaner, Podec genannt, ist in der Lage die CAPTCHA – Überprüfung zu umgehen. Ohne Einwilligung des Nutzers übernimmt er die Anmeldung kostenpflichtiger Dienste und macht aus dem Handy einen Bot, der als Teil von DDoS – Angriffen tätig wird. mehr


Telefonbetrüger unterwegs Verbraucherzentrale warnt (24.03.2015)

Es ist nicht das erste Mal, dass Telefonbetrüger vorgeben Mitarbeiter des Unternehmens Microsoft zu sein. Aktuell warnt die Verbraucherzentrale Thüringen vor solchen Telefonbetrügern, die behaupten, sie müssten deren Computer auf einen Virenbefall überprüfen. Die Betrugsmasche verfolgt den Zweck, den Opfern einen Trojaner unterzujubeln. mehr


Bitdefender zur Bedrohungslage Android – Geräte in Deutschland 2014 (23.03.2015)

Laut Bitdefender war der deutsche Bericht zur Online-Bedrohungslage für das letzte Jahr vor allem von herkömmlicher Adware und SMS-Trojanern dominiert, aber auch eine neue Bedrohungskategorie hat sich auf den Weg an die Spitze gemacht: mobile Ransomware. mehr


Die kostenfreie Kaspersky App Phound (23.03.2015)

Sie ist ab sofort gratis im Goggle Play Store erhältlich, die Kaspersky App Phound. Sie ermöglicht den Schutz persönlicher Daten auf Android Smartphones und Tablets. Die App hilft, verlorene Geräte schnell wiederzufinden und wertvolle Informationen vor neugierigen Blicken zu schützen. mehr



Zu den älteren News hier klicken ! ! !




Online Multi - Scanner jetzt in deutscher Sprache

Jotti´s Malware Scan gibt es schon einige Zeit in englischer Sprache. Hier kann der Besucher eine Datei mittels seines Browsers an den Webserver übermitteln und gleich 13 Antivirus - Programme "durchleuchten" die verdächtige Datei. Mit Hilfe mehrerer Moderatoren aus unserem Forum (Danke an Cobra, Schneipi und Lutz) ist dieses praktische und kostenlose Angebot auch in deutscher Sprache ermöglicht worden.
Jotti´s Online Malware Scanner


Startseite: about:blank - se.dll\sp.html - Es geht weiter

Wenn wieder ein Browser-Hijacker sein Unwesen, gegen den kein Kraut gewachsen scheint, alle gängigen Tools wie beispielsweise der CWShredder, Spybot Search & Destroy, SpywareBlaster und Ad-aware nicht in der Lage sind diesen Browser-Hijacker zu entfernen, haben wir haben die Lösung und ein kleines Programm als Gegenmittel.


Neuaufsetzen des Systems / anschliessende Absicherung

Wenn auf einem System eine Malware, wie z.B. ein Backdoor Trojaner oder ein Wurm mit Backdoor Funktionalität installiert und diese auch aktiv wurde, dann spricht man von einer Kompromittierung (Bloßstellung) des Systems. Die sicherste Methode besteht darin, ein Betriebssystem neu aufzusetzen. Diese Anleitung enthält viele nützliche Tipps und wertvolle Links. zum Report


Alternative Browser

Der Internet Explorer hat in der letzten Zeit vermehrt durch gravierende Sicherheitslücken von sich reden gemacht. Viele suchen daher nach einer Alternative, andere vertrauen auf SP2. Letztere sind sich möglicherweise nicht bewußt, daß der IE nicht nur in punkto Sicherheit, sondern auch bezüglich seiner Funktionalität den verfügbaren Alternativen hoffnungslos unterlegen ist. zum Artikel


Erste Hilfe bei unbekannten Browser-Hijackern

Wenn ein neuer Browser-Hijacker auftaucht, zu dem es auf diesen Seiten oder in unserem Forum noch keine Entfernungsanleitung gibt und bei dem die gängigen Tools (Ad-aware, Spybot Search & Destroy, CWShredder, ...) nichts ausrichten können, sollte der betroffene Rechner zunächst im abgesicherten Modus mit eScan überprüft werden. ...mehr


Unsere Rubrik "Browser-Hijacker"

Das Entführen (das sogenannte Hijacking) auf nicht gewünschte Internetseiten ist nicht neu. Die erste Form des Hijacking's auf die Seiten von 'Coolwebsearch' wurde bereits im Mai 2003 entdeckt. Seitdem sind eine Vielzahl von Varianten hinzugekommen. Durch das Browser-Hijacking werden die Einstellungen des Internet Explorers so verändert, dass beim Start des Browsers unerwünschte Seiten angezeigt werden, bzw. eingegebene Adressen auf andere Seiten umgeleitet werden. Zusätzlich können die Favoriten verändert oder ergänzt werden.
Die Hijacker-Rubrik auf Trojaner-Info.de