Verschlüsselung & Datensicherheit

Trojaner TeslaCrypt in neuer Version unterwegs

Von einer neuen Version des Verschlüsselungstrojaners TeslaCrypt berichtete aktuell heise.de. Betroffene Dateien werden verschlüsselt und mit der Endung.vvv versehen. Die neue Version des Verschlüsselungstrojaners greift seit geraumer Zeit Windows – Nutzer an.

Wie es heißt gelangt der Verschlüsselungstrojaner vorrangig als ZIP-Datei getarnter Mail-Anhang mit JavaScript-Inhalt auf die Rechner der Opfer. TeslaCrypt verschlüsselt im Hintergrund Dokumente und Bilder des Anwenders und ergänzt sie um die Endung .vvv.


Beim Neustart wird ein Lösegeld in Form von Bitcoins gefordert, um wieder Zugriff auf die Dateien zu erhalten. Antivirensoftware kann die neue TeslaCrypt-Variante zwar entfernen, die verschlüsselten Dateien aber momentan nicht wieder herstellen.

Zurück

Diesen Beitrag teilen
oben