Schutzprogramme, Verschlüsselung & Datensicherheit

Malware greift Kassensysteme in Hotels an

Es ist das Schadprogramm MalumPoS(PDF), vor dem Sicherheitsexperten von Trend – Micro warnen. Das Schadprogramm greift Kassensysteme mit der Lösung Oracle Micros an und betrifft damit besonders Hotels. Hat es sich dort eingenistet, sammelt es Kreditkartendaten von Gästen.
Schon mit dem Namen und der Kartennummer lassen sich falsche Karten erstellen, mit denen dann hochpreisige Waren eingekauft werden. Vorwiegend in den USA tritt MalumPoS auf. Oracle Micros ist auf insgesamt 330.000 Kassensystemen in Hotels, Restaurants, Läden und Firmen weltweit im Einsatz. Die einmal installierte Schadsoftware gibt sich als “Nvidia Display Driver” aus, manchmal auch als “Nvidia Display Driv3r”. Neben Micros greift sie Oracle Forms, den Bezahldienst Shift4 und Systeme an, auf die per Internet Explorer zugegriffen wird. Die Malware konzentriert sich auf Kreditkarten von American Express, Diner’s Club, Discover, Mastercard und Visa.

Zurück

Diesen Beitrag teilen
Weitere Meldungen zum Thema
oben