Schutzprogramme, Verschlüsselung & Datensicherheit

Kooperation von LogicNow und Bitdefender

LogicNow und Bitdefender entwickeln gemeinsam neuen Managed Antivirus Service für Managed Service Pr, berichtete unternehmen-heute.de. Von der Kooperation der weltweit größten Software Plattform für IT-Dienstleister mit dem Anbieter einer der marktführenden Antivirus-Lösungen profitieren MSPs.

LogicNow, Experte für Software-Komplettlösungen, stellt den führenden Sicherheitsanbieter Bitdefender als neuen Lösungspartner vor. Die Unternehmen entwickeln gemeinsam einen neuen Managed Antivirus-Service für Managed Service Provider (MSPs). Diese neue Engine wird Teil der MAXfocus Produkt Suite, der Software-Plattform, der weltweit die meisten IT-Dienstleister bei IT-Support und MSP-Services vertrauen.
Die Antimalware-Technologie von Bitdefender zählt dauerhaft zu den besten Angeboten auf dem Markt und belegt beim Rating der unabhängigen Verbraucherseite AV-TEST einen Spitzenplatz unter den Business Antivirus-Lösungen. Durch die vollständige Integration dieser Technologie in die MAXfocus-Plattform haben MSPs nun die Möglichkeit, ihren Kunden als Bestandteil ihres Managed Security Service-Portfolios auch den bestmöglichen Schutz gegen Malware zu bieten.
Bitdefender verbindet erstklassigen Schutz gegen Malware und Viren mit exzellenten Leistungen bei der Minimierung von Falschmeldungen ("False Positive") und einem niedrigen System-Overhead. Dank dieser Kombination können MSPs ihren Kunden mit dem geringstmöglichen Verwaltungsaufwand den bestmöglichen Schutz bieten. Die aktualisierte Managed Antivirus-Software ist außerdem vollständig "White Labelled" und individuell anpassbar, wodurch die MSPs entscheiden können, unter welcher Marke die IT-Dienstleistung angeboten wird und welche Kontaktdetails genannt werden.

Das neue Update enthält außerdem:
- "Behavioral Scanning" - dies ergänzt den aktiven Schutz und verstärkt die Wirksamkeit gegen schwer nachweisbare Bedrohungen wie beispielsweise Cryptolocker.
- Eine "Snooze" oder Schlaf-Funktion für eine kurzzeitige Deaktivierung des Antivirenprogramms, vereinfacht das Durchführen von Wartungsarbeiten und das Policy-Management.
- Ein sogenannter "Standortkonzentrator" zentralisiert die Updates der Virusdefinitionen, um so die Bandbreitenanforderungen zu minimieren. Er kann sowohl für Geräte innerhalb als auch außerhalb des Netzwerks genutzt werden.
Das neue Upgrade ist ab sofort weltweit sowohl für Neukunden als auch für die bestehende und schnell wachsende Kundenbasis der MAXfocus Managed Antivirus Lösungen verfügbar.

Zurück

Diesen Beitrag teilen
Weitere Meldungen zum Thema
oben