Business Security, Verschlüsselung & Datensicherheit

Lehrbuch: Cyber-Sicherheit

Lehrbuch: Cyber-Sicherheit
Lehrbuch Cyber-Sicherheit, Bildquelle: springer.com

Das Lehrbuch für Konzepte, Prinzipien, Mechanismen, Architekturen und Eigenschaften von Cyber-Sicherheitssystemen in der Digitalisierung. Gebündeltes und profundes Wissen zur IT-Sicherheit-Verfasst von einem maßgeblichen IT-Sicherheitsexperten-Zahlreiche Übungsaufgaben erleichtern den Wissenstransfer 

Dieses Lehrbuch gibt Ihnen einen Überblick über die Themen der IT-Sicherheit

Die Digitalisierung hat Geschäftsmodelle und Verwaltungsprozesse radikal verändert. Dadurch eröffnet der digitale Wandel auf der einen Seite viele neue Möglichkeiten. Auf der anderen Seite haben Hacker jüngst mit Cyber-Angriffen für Aufsehen gesorgt. So gesehen birgt die fortschreitende Digitalisierung auch Gefahren. Für eine erfolgreiche Zukunft unserer Gesellschaft ist es daher entscheidend, eine sichere und vertrauenswürdige IT zu gestalten.

Norbert Pohlmann gibt Ihnen mit diesem Lehrbuch eine umfassende Einführung in den Themenkomplex der IT-Sicherheit. Lernen Sie mehr über Mechanismen, Prinzipien, Konzepte und Eigenschaften von Cyber-Sicherheitssystemen. Der Autor vermittelt aber nicht nur theoretisches Fachwissen, sondern versetzt Sie auch in die Lage, die IT-Sicherheit aus der anwendungsorientierten Perspektive zu betrachten.

Lesen Sie, auf welche Sicherheitseigenschaften es bei Cyber-Systemen ankommt. So sind Sie mit Hilfe dieses Lehrbuchs in der Lage, die Wirksamkeit von IT-Lösungen mit Blick auf deren Sicherheit zu beurteilen.

Grundlegende Aspekte der Cyber-Sicherheit

Im einführenden Abschnitt dieses Lehrbuchs vermittelt Ihnen Pohlmann zunächst die Grundlagen der IT-Sicherheit und schärft Ihren Blick für folgende Aspekte:

  • Strategien
  • Motivationen
  • Bedürfnisse
  • Probleme
  • Herausforderungen
  • Wirksamkeitskonzepte

Tauchen Sie tiefer in die Materie ein

In den darauffolgenden Kapiteln befasst sich Pohlmann mit diesen Teilbereichen der IT-Sicherheit

  • Kryptographie
  • Hardware-Sicherheitsmodule zum Schutz von sicherheitsrelevanten Informationen
  • Digitale Signatur, elektronische Zertifikate sowie PKIs und PKAs
  • Identifikation und Authentifikation
  • Enterprise Identity und Access Management
  • Trusted Computing
  • Cyber-Sicherheit Frühwarn- und Lagebildsysteme
  • Firewall-Systeme
  • E-Mail-Sicherheit
  • Blockchain-Technologie
  • Künstliche Intelligenz und Cyber-Security
  • Social Web Cyber-Sicherheit

Zudem erfahren Sie mehr über IPSec-Verschlüsselung, Transport Layer Security (TLS), Secure Socket Layer (SSL) sowie Sicherheitsmaßnahmen gegen DDoS-Angriffe. Anschauliche Grafiken und Tabellen bilden Prozesse und Zusammenhänge verständlich ab. Didaktisch gut aufbereitet, können Sie die Inhalte mit zahlreichen Übungsaufgaben vertiefen. Das Lehrbucht richtet sich speziell an Leser, für die die IT-Sicherheit eine besondere Rolle spielt, etwa: 

  • Studierende der Informatik
  • Auszubildende im Bereich Fachinformatik
  • Mitarbeiter und Führungspersonen der IT-Branche

Über den Autor

Norbert Pohlmann ist Informatikprofessor für Verteilte Systeme und Informationssicherheit im Fachbereich Informatik und Leiter des Instituts für Internet-Sicherheit – if(is) an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen. Er ist Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands für IT-Sicherheit – TeleTrusT und Mitglied des Vorstandes des Verbands der Internetwirtschaft – eco. 

Prof. Pohlmann war Gastprofessor an der Stanford University, USA und wurde als „Professor des Jahres 2011“ ausgezeichnet. Zahlreiche Fachartikel und mehrerer Bücher sowie viele Herausgeberschaften dokumentieren seine Fachkompetenz und sein Engagement auf dem Gebiet Cyber-Sicherheit.

Zurück

Diesen Beitrag teilen
Weitere Meldungen zum Thema
oben