Sicher & Anonym

Neuer COVID-19 Phishing-Betrug

KnowBe4 entdeckt neuen COVID-19 Phishing-Betrug, der Menschen davor warnt, dass sie infiziert worden sind

Bei der neuen Art von Phishing-Betrug werden Personen davor gewarnt, dass sie mit jemanden in Kontakt gekommen sind, der mit dem Coronavirus infiziert ist. In der E-Mail werden sie angewiesen, einen bösartigen Anhang herunterzuladen und sofort zu einem Krankenhaus Kontakt aufnehmen sollen.

Der Empfänger der E-Mail wird angewiesen, ein Excel-Formular auszufüllen, bei dem es sich eigentlich um ein makrogeladenes Office Dokument handelt, das als Trojaner-Downloader dient und derzeit nur von ein paar Antiviren-Anwendungen erkannt wird. Dieses Stück Malware verfügt über eine Reihe von fortschrittlichen Funktionen, die es ihm ermöglichen, der Erkennung durch Sicherheitsanwendungen zu entgehen, sich tief in ein verseuchtes System einzuschleichen und als Plattform für eine Vielzahl krimineller Aktivitäten zu dienen.

Neue Art von Malware

„Dies ist eine neue Art von Malware, die wir sehen, da sie erst vor wenigen Tagen zum ersten Mal gemeldet wurde“, sagt Eric Howes, leitender Sicherheitsforscher bei KnowBe4. „Für die Cyberkriminellen ist dies eine zielgerichtete Umgebung, die die Ängste und erhöhten Emotionen der Endbenutzer während dieser Pandemie ausnutzt. Die Mitarbeiter müssen besonders vorsichtig sein, wenn es um E-Mails im Zusammenhang mit COVID-19 geht, und sie müssen geschult und ausgebildet werden, um sie zu erwarten, genau zu identifizieren und sicher zu handhaben.“

Video zur Hilfe für Unternehmen

Um Unternehmen bei der Vorbereitung ihrer Mitarbeiter auf sicheres Arbeiten aus der Ferne zu unterstützen, hat KnowBe4 ein kurzes, kostenloses Videomodul COVID-19 namens „Best Practices for Employees“ entwickelt, das ab sofort in 10 Sprachen verfügbar ist. Dazu müssen Nutzer sich allerdings registrieren, um im Mod Store auf das Video klicken zu können.

Weitere Informationen

Mehr dazu lesen Sie in diesem Blog

Phishing in der Corona-Krise

World Back up Day

Zurück

Diesen Beitrag teilen
Weitere Meldungen zum Thema
oben