Sicher & Anonym

Chrome 90: Erstes Security-Update für die neue Browser-Version verfügbar

Einen Tag nach dem letzten Update für die 89er-Versionsreihe stehen die ersten Lücken-Fixes für Version 90 bereit. Auch Microsofts Edge wurde aktualisiert

Kürzlich hat Google die allgemeine Verfügbarkeit von Chrome 90 angekündigt – und gleich die ersten Sicherheitsupdates nachgeschoben: Chrome 90.0.4430.72 für den Desktop umfasst ganze 37 Security-Fixes mit Schweregrad-Einstufungen von "Low" bis "High".

Wer bislang die 89er-Versionsreihe von Chrome genutzt hat, erhält das Update auf Chrome 90 auf dem gewohnten Wege, also per Auto-Update, sofern dies nicht deaktiviert wurde. Somit ist das neuerliche Sicherheitsupdate nicht nur für Neu-, sondern auch für bestehende Chrome-Installationen relevant. Es soll wie gewohnt in den kommenden Tagen und Wochen verteilt werden.

Mit Details zu den Sicherheitslücken hält sich Googles Ankündigung zu Chrome 90.0.4430.72 wie gewohnt zurück, bis die meisten Nutzer das Update erhalten haben. Auf diese Weise sollen die Angriffsmöglichkeiten so gering wie möglich gehalten werden.

Microsofts Edge zieht leicht verzögert nach

Mittlerweile hat auch der Chromium-basierte Edge ein Update erhalten: Es umfasst wichtige Sicherheits-Fixes gegen zwei Schwachstellen, für die Exploit-Code öffentlich verfügbar ist. Googles Chrome hatte dieselbe Aktualisierung kurz zuvor erhalten.

Die neue Edge-Versionsnummer (Stable Channel) lautet 89.0.774.77. Die aktuell installierte Edge-Version lässt sich überprüfen (und zugleich auch manuell aktualisieren), indem man über das Menü rechts oben zu "Hilfe und Feedback" und dann zu "Über Microsoft Edge" navigiert.

 

Quelle: heise Online Redaktion

Zurück

Diesen Beitrag teilen
Weitere Meldungen zum Thema
oben