Verschlüsselung & Datensicherheit

Anonym im Internet: Sicherheitsupdates für Tor Browser und Tails OS erschienen

Die Entwickler haben Komponenten von Tor Browser und Tails aktualisiert, um die Sicherheit aufrechtzuerhalten.

Die auf Wahrung der Privatsphäre und Anonymität getrimmte Linux-Distribution Tails und der anonymisierende Tor Browser stehen ab sofort in gegen mögliche Attacken abgesicherte Versionen zum Download bereit.

Wie aus einem Blog-Beitrag hervorgeht, setzt der aktuelle Tor Browser 10.5.4 als Unterbau auf die Firefox-ESR-Version 78.13. Darin hat Mozilla mehrere mit dem Bedrohungsgrad „hoch“ eingestufte Sicherheitslücken geschlossen. Gelingen Attacken, könnten Angreifer mit hoher Wahrscheinlichkeit Schadcode auf Systemen ausführen.

Darüber hinaus haben die Entwickler NoScript in der Ausgabe 11.2.11 implementiert und einige Bugs beseitigt. Unter anderem soll es nun nicht mehr zu Problemen mit im Browser gespeicherten Passwörtern kommen.

Betriebssystem aktualisiert

Auch Tails setzt auf die aktuelle Ausgabe von Tor Browser, schreiben die Entwickler in einem Beitrag. In Tails 4.21 ist der abgesicherte Mailclient Thunderbird 78.12 vorinstalliert. Außerdem haben die Entwickler ein Problem gelöst, durch das es beim Upgrade zur Löschung des persistenten Speichers kommen konnte. Ein Upgrade ist ab Tails 4.19 möglich.

Quelle: heise online Redaktion

Zurück

Diesen Beitrag teilen
Weitere Meldungen zum Thema
oben