Sicher & Anonym

Trojaner in Zalando-Mahnung

Derzeit sind E-Mails an Zalando-Kunden unterwegs, die täuschend echt wirkende Mahnungen einer großen deutschen Anwaltskanzlei enthalten. Wie e-recht24.de berichtete wird mit dem Öffnen der Originalrechnungsdatei automatisch ein gefährlicher Trojaner auf der Festplatte des PC installiert.

Original-Logo der Anwaltskanzlei

Mit dem Original-Logo der tatsächlich existierenden Dresdner Anwaltskanzlei Arnold wollen die Cyberkriminellen den Druck  auf die Empfänger erhöhen. Bei diesen handelt es sich nicht nur um Zalando-Kunden sondern auch Internetnutzer, die noch nie bei Zalando gekauft haben. Unter Ausnutzung der seriösen Anwaltskanzlei sollen die Empfänger genötigt werden Rechnungsbeträge sowie Mahn-und Anwaltsgebühren zu zahlen, da ansonsten erhebliche Kosten drohen.

Achtung Bestelldatei keinesfalls öffnen

Wie es von Mimikama.at heißt können selbst aktuelle Sicherheitsprogramme die Malware nicht entdecken. Somit wird beim Öffnen der Bestelldatei ein gefährlicher Trojaner installiert.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema
oben