Auf Wolke 7? So sind Ihre Daten sicher und verschlüsselt in der Cloud

Auf Wolke 7? So sind Ihre Daten sicher und verschlüsselt in der Cloud
Wichtige Frage: Wie werden Daten in der Cloud gesichert?

 

Wirksame Verschlüsselung und Schutz vor Überwachung sind Top-Themen für die deutsche Bevölkerung. Einer Bitkom-Befragung zufolge befürchten 52 Prozent der Befragten die Ausspähung persönlicher Daten durch den Staat oder Geheimdienste. Es gibt viele Wege, um anonym zu surfen und seine Daten — ob lokal auf der Festplatte oder virtuell und auf dem Weg durchs Internet — durch zu schützen:

Viele Anwender vertrauen ihre Daten den Cloud-Speicherdiensten wie Google Drive, Dropbox oder One Drive an, um ihre Bilder und Dokumente so einfacher virtuell teilen oder archivieren zu können. Eine gute Übersicht und einen Test von Cloud-Speicherdiensten finden Sie hier.

Doch wie sicher sind die Daten auf den Internet Speicherplätzen? In jedem Fall birgt dieses Vorgehen Gefahren: Die Daten liegen damit meistens ungeschützt auf den Servern der Anbieter, oftmals auf Serverfarmen in den USA. Es ist kaum kontrollierbar, wie effektiv ein Cloud Anbieter ihre Daten schützt und ob einige Anbieter trotz Verschlüsselung nicht doch auf Ihre Daten zugreifen können.

Konsequenz: Sollen Daten sicher in der Wolke sein, kommt es darauf an, nicht nur die Übertragung der Daten zu verschlüsseln, sondern die Daten selbst vor dem Hochladen! Datendiebe sehen dann zum Beispiel bei Textdokumenten nur noch hyroglyphenartige Zeichenfolgen.

Fünf kostenlose Verschlüsselungsprogramme für die Cloud

Mit diesen fünf Freeware Programmen können Sie sensible Daten auf Ihrem Rechner verschlüsseln, bevor Sie diese in die virtuellen Speicher überführen.

AxCrypt ist ein einfaches Verschlüsselungsprogramm und relativ leicht zu bedienen. Mit einem Rechtsmausklick wird eine Datei verschlüsselt. AxCrypt erstellt dabei ein Archiv, das neben der verschlüsselten Datei weitere Metadaten enthält und vernichtet dabei die ursprüngliche Datei. Die Verschlüsselung von Ordnern funktioniert nur über den Export in ZIP-Archive.
Download AxCrypt

BoxCryptor ist eine auch in Fachpublikationen vielfach empfohlene Cloud-Verschlüsselungs-Software, die eine frei verfügbare encFS-Technologie einsetzt. Das Programm richtet ein neues Laufwerk ein, die Daten können verschlüsselt beim Cloud-Dienst abgelegt werden. Jedes Mal, wenn ein Nutzer eine Datei oder einen Ordner anlegt, wird er nach der Verschlüsselung gefragt. Dritte haben nur Zugriff auf Daten, wenn Anwender über „Berechtigungen verwalten“ einen neuen Nutzer hinzufügen. Das Rechenzentrum der Uni Konstanz stellt ein Tutorial zur Einrichtung von BoxCryptor zur Verfügung. Das Programm gibt es auch als Mobil-Variante für Android und verwendet SD-Karten als Speicher.
Download BoxCryptor

Viivo verschlüsselt automatisch und legt neue Ordner an. Cloud-Dienste wie Google Drive und Dropbox kann ein Anwender über die Software direkt und integriert verschlüsseln, andere Dienste sind individuell konfigurierbar. Endanwender können außerdem eine kostenlose Basisversion für Android und iOS verwenden. Hiermit werden Daten mobil nur entschlüsselt, jedoch nicht verschlüsselt. Nach der Installation haben Nutzer Zugriff auf die verschlüsselten Dateien via Doppelklick.
Download Viivo

Quick Crypt ist sehr einfach aufgebaut, benötigt keine Installation und bietet die Verschlüsselung von Ordnern und Dateien. Mit RC2 und AES 256 Bit gibt es zwei Verschlüsselungs-Varianten. Besonders ist, dass Nutzer für verschlüsselte Files Ablauf-Daten definieren können — nach einem Tag oder einem Jahr ist ein Dokument dann in keinem Fall mehr entschlüsselbar. Außerdem kann die Passwortsicherheit noch an spezielle System-IDs gebunden werden. Hierdurch wird ausgeschlossen, dass eine Datei an fremden Rechnern geöffnet wird. Das Programm verfügt über viele weitere Zusatz-Features.
Download Quick Crypt

Free File Camouflage verschlüsselt diskrete Daten in JPEG-Bilddateien. Die Bilddateien werden mit dem Programm in die Cloud upgeloaded. Die Daten werden im Bildanhang versteckt und können in der Wolke wiederhergestellt werden. Nutzer sollten unbedingt Wiederherstellungs-Passwörter definieren.
Download Free File Camouflage

Tipp! Wer ganzheitlich verschlüsseln möchte, sollte vollumfängliche Verschlüsselungs-Dienste wie VeraCrypt nutzen. Damit können sämtliche Laufwerke und Daten auf Rechnern als Container definiert werden und passwortgeschützt vor Cyber-Spionage schützen. Die verschlüsselten VeraCrypt-Container sind in den virtuellen Cloud-Speicher exportierbar.

Zurück

oben