Cyber-Versicherungen: Darauf ist bei der Dienstleisterauswahl zu achten

Unternehmen können mit Cyber-Versicherungen Millionen sparen
Cyber-Versicherungen können Firmen Millionen sparen

Wir stellen nachfolgend einige Cyber-Versicherungen und ihre Anbieter vor und weisen vorab darauf hin, worauf zu achten ist. Derzeit bieten rund ein Dutzend Versicherungsgesellschaften in Deutschland ihre Cyber-Policen mittelständischen Unternehmen und großen Konzernen an.

Checkliste bei der Auswahl des Anbieters einer maßgeschneiderten Cyber-Police

  • Deckungsbedarf/Umfang des Versicherungsschutzes. Welche Cyber-Risiken weist das Unternehmen auf? Welche Deckungs-Bausteine sind für den Eigenschadenschutz und Drittschadenschutz durch die Police modulweise konkret abdeckt? Gastronomen und Einzelhändler sind anderen Cyber-Risiken ausgesetzt als Internetfirmen. Während die Offline-Händler sich vor allem gegen Risiken des Kreditkartenmissbrauchs durch Hacker schützen sollten, liegen die Risiken von E-Shop-Betreibern bei Risiko-Themen wie "Datendiebstahl und -missbrauch" oder "Breitbandausfällen". Der Datenschutz kann auch anderweitig verletzt werden, indem zum Beispiel Kundeninformationen unberechtigterweise veröffentlicht oder verkauft werden.

  • Check von Doppelversicherungen. Cyber-Versicherungen bieten ein breites Spektrum von Versicherungslösungen, das sich aus Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Vermögensschadenbausteinen zusammensetzt. Oft sind solche Risiken schon durch bestehende Versicherungen abgedeckt, manchmal sogar besser als im Cyber-Angebot, das auf dem Tisch liegt. Die meisten Haftpflichtversicherungen decken den Internetschutz bereits standardmäßig ab.

  • Ausschluss von Spezialrisiken. Je nach Geschäftsfeld des Unternehmens kann der vertragliche Ausschluss von unternehmensspezifischen Risiken geschäftskritisch für Betriebe sein. Das kann zum Beispiel spezielle Malware/Schadsoftware-Themen oder andere Aspekte wie ungetestete Software, den Ausschluss von Umweltschäden oder der Kompensation von Strom- oder Breitbandversorgungslücken betreffen.

  • Maximale Deckung und Eigenbeteiligung prüfen. Was nutzt eine Cyber-Versicherung, wenn sie nur 20 Prozent des möglichen Schadens abdeckt? Was nutzt ein Internet-Schutzbrief, wenn der Eigenanteil höher ist als der wahrscheinliche Schaden? Risiken, die wahrscheinlich eintreten, sollten genau herausgearbeitet werden und durch die Versicherung effizient abgedeckt sein.

  • Kompetenz. Cyber-Versicherungen sind ein noch relativ junges Versicherungsgebiet. Markteintritt und Erfahrungshorizont sowie Bewertungen des Dienstleisters können unterstützende Parameter bei der Entscheidung für einen Versicherungsspezialisten sein.

  • Preis-Leistungsverhältnis. Der Cyber-Assekuranz-Markt ist nicht nur neu, sondern auch komplex. Die Leistungen der Versicherer von Cyber-Risiken variieren sehr und sind oft nicht vergleichbar. Online-Services wie Anbieter wie Finanz-Chef24  können mit Hotlines und Live-Chats weiterhelfen, den geeigneten Anbieter für das eigene Business zu finden.

Tipp für den  Fall der Fälle: schnelle und ehrliche Kommunikation

Versicherer  erwarten, dass bei einem Cyber-Versicherungsfall umgehend eine Notfall-Hotline kontaktiert wird. Keinesfalls sollten sich Unternehmen bei einem eingetretenen Versicherungsfall selbst ans Werk machen und die Versicherung erst später einschalten. Das könnte ggf. einerseits die Problematik verschlimmern, forensische Spuren verwischen und andererseits den Versicherungsschutz bzw. Teilelemente aus den Verträgen ins Wackeln bringen.

Der Anbieter der Cyber-Police wird zusätzlich zu den unternehmensinternen Experten, die schnell zur Stelle sind, weitere externe Profis im Bereich IT-Forensik ansetzen, um den Vorfall aufzuklären und die Gefahr für das betroffene Unternehmen abzuwehren.

Anbieterübersicht von Cyber-Policen

Allianz
Produkt: Allianz Cyber Protect
Mehr Informationen zum Anbieter

Axa
Produkt: ByteProtect
Mehr Informationen zum Anbieter

AON
Unabhängiger Versicherungsmakler

AIG
Produkt: AIG CyberEdge Versicherung
Mehr Informationen zum Anbieter

HDI-Gerling
Produkt: Cyber +
Mehr Informationen zum Anbieter

HISCOX
Produkt: Cyber-Versicherung
Mehr Informationen zum Anbieter

Württembergische
Produkt: Cyber-Police
Mehr Informationen zum Anbieter

ZURICH
Produkt: ZURICH Cyber & Data Protection
Mehr Informationen zum Anbieter

Zurück

oben